Archiv der Kategorie: Rueckblick

Online Lese- und Diskussionskreis für Jugendliche

Dank der Hilfe von drei Lehrerinnen, nämlich Frau Sabine Köck aus Gauting und Mme Blandine Caceres sowie Mme Sophie Fesquet aus Clermont sowie der großen Zustimmung unserer beiden Jugendsprecherinnen Valentina und Esther konnte die Idee, einen Online Lesekreis für Jugendliche zu gründen, realisiert werden. Aus Gauting wurden elf und aus Clermont 15 Schüler angemeldet. Mr Alex Seaman aus Patchway konnte seine Tochter Becca auch dazu motivieren. Dadurch hatten wir auch eine englische Schülerin, die bereit war mitzuwirken.

Der erste Online Lesekreis  fand am 13. Oktober 2020 statt. Beim ersten Treffen stellten sich alle Teilnehmer vor.  Esther und Valentina freuten sich, die jungen Leute aus Frankreich kennenzulernen. Beim Treffen am 12. November 2020 wurde über Pancakes bzw. über Essen diskutiert. Da ging es beispielsweise darum, wie Pfannkuchen in verschiedenen Ländern zubereitet werden, um das Für und Wider von „Fast“ und „Slow Food“, um lokale oder internationale Küche und um die „peer pressure“ beim Essengehen. Am 10. Dezember 2020 standen Cartoons auf dem Programm.

Es ist schön zu sehen, wie differenziert die Jugendlichen sich über die einzelnen Themen austauschen und wie unterschiedlich in den beiden Gruppen diskutiert wird. Die beiden Jugendsprecherinnen aus Gauting meinten, es sei sehr interessant gewesen, unterschiedliche Ansichten, die man selbst nicht kannte,  zu hören und darüber zu sprechen. Für die Zukunft wünschen sie sich, dass der Online Lesekreis aufrecht erhalten und vergrößert wird. Mehr englische Schüler würden die Runde noch bereichern.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde für die Übernahme der Kosten für die Zoom-Lizenz.

Deutsch-Französischer Tag

Vorankündigung:
Deutsch-französischer Film
mit Umtrunk im Frühjahr

Im Rahmen des Projektes zum Deutsch-Französischen Tag 2021, wird auch ein deutsch-französischer Film mit anschließender Diskussion und kleinem Imbiss angeboten werden. Wir möchten mit kleinen französischen Köstlichkeiten feiern und dabei nicht nur über den Film, sondern auch über die dt.-frz. Beziehungen sprechen. Die Veranstaltung soll, sobald es die Corona-Situation erlaubt, im Breitwandkino in Gauting stattfinden.

Ausstellung im Rathaus Gauting, 18.01. -18.02.2021

Link auf eine Radiosendung, die anlässlich des Deutsch-Französischen Tages vom französischen Sender Pays d’Hérault et RPH Sud ausgestrahlt wurde.

Online-Ausstellung mit Gewinnspiel 2021

Für die Unterstützung danken wir

Hier geht’s zum Presse-Echo …


Das Gewinnspiel ist beendet!

Das Lösungswort lautet: PARTNERSTAEDTE
Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme und hoffen, Ihnen mit unseren Preisen eine kleine Freude bereitet zu haben.


Deutsch-französischer Film mit Umtrunk


Originaltext zum Gewinnspiel

Im Folgenden finden Sie insgesamt 14 Bilder mit Bezug zu unserer Partnerstadt Clermont-l’Hérault und darüber hinaus.

Wenn Sie auf ein Bild klicken, öffnet sich eine neue Seite mit vergrößerter Darstellung und einem dazugehörigen Text. Unter dem Text findet sich eine Frage mit drei Antwortmöglichkeiten. Jeder möglichen Antwort ist ein Buchstabe zugeordnet. Wenn Sie den Text aufmerksam lesen, können Sie sicher die richtige Antwort geben.

Die Buchstaben der richtigen Antworten ergeben in der Bildreihenfolge das Lösungswort.

Wenn Sie fertig sind, senden Sie bitte das Lösungswort mit dem Betreff „Gewinnspiel 2021“ per Email an info@dfev-gauting.de. Geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse sowie Ihre Email-Adresse an. Bei Schülern reicht der Name sowie die Angabe von Schule und Klasse. Bitte beachten Sie die Spielregeln.

Mit etwas Glück können Sie einen der Preise gewinnen: High Speed USB Sticks mit einer Speicherkapazität von 32 GB bzw. Bücher (BADAWI von Mohed Altrad). Die Gewinner werden ab Ende Februar bis Mitte März 2021 informiert.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zum Starten des Gewinnspiels auf den Pfeil klicken oder erstes Bild auswählen.


Bild 1: L’Hérault © Reliefs Éditions


Bild 2: Willkommen in Clermont-l’Hérault © Marc Julien
Bild 3: Clermont-l`Hérault © Andrew Guck
Bild 4: Schloss von Clermont © Marc Julien
Bild 5: Kirche Saint Paul © Martin Vay

Bild 6: Der traditionelle Wochenmarkt © Joachim Rüdiger
Bild 7: Lac du Salagou © Joachim Rüdiger

Bild 8: Pont du Diable/Teufelsbrücke © Martin Vay
Bild 9: La Grotte de Clamousse © Martin Vay
Bild 10: Pont de Gau © Marc Julien
Bild 11; Buchcover BADAWI © Hellwach-Verlag, Langenfeld
Bild 12: MOHED ALTRAD
Bild 13: Deutsch-Französischer Bürgerfonds
Bild 14: Das Logo des DFEV


Spielregeln

Wann findet das Gewinnspiel statt?
vom 18. Januar – 18. Februar 2021

Teilnahmebedingungen:
Jede Person, die ihren Wohnsitz in Gauting hat oder in Gauting eine Schule besucht bzw. Mitglied des dfev ist, darf einmal am Gewinn­spiel teilnehmen. Eine mehrmalige Teilnahme zur Erhöhung der Gewinn­chancen ist nicht erlaubt. Auch die mehrmalige Teilnahme mit verschiedenen E-Mail-Adressen ist untersagt.

Wie läuft das Spiel ab?
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist ein Absenden einer E-Mail mit dem richtigen Lösungswort nötig. Dies schließt die Angabe personenbezogener Daten (Anrede, Vorname, Nachname, Wohnort, Email-Adresse – bei Schülern: den Namen der Schule und die Klasse) des Teilnehmers ein. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen. Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (1.) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (2.) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (3.) bei unlauterem Handeln oder (4.) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Was gibt es zu gewinnen?
150 USB-Sticks mit einer Speicherkapazität von 32 GB High Speed und 7 Bücher: BADAWI von Mohed Altrad

Wie werden die Gewinne bekanntgegeben?
Die Gewinner werden ab Ende Februar bis Mitte März 2021 über die angegebene E-Mail-Adresse bzw. über die Schule kontaktiert und über den Gewinn und das weitere Vorgehen informiert

Datenschutzbestimmungen
Der Veranstalter ist der Verein für deutsch-französisch-englische Partnerschaft Gauting e.V. (dfev, s. Impressum). Er ist im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Datenverarbeitung verantwortlich. 

Online-Dinner der Handballer

Pia Langer

Essen mit Freunden in Zeiten von Corona über die Grenzen hinweg.

Deutsche und Franzosen verabredeten sich für den 8. Mai 2020 zu einem gemeinsamen Essen via Zoom. Während die Teilnehmer ihre Speisen zubereiteten,  die von Gegrilltem über Fischgerichte und  sonstige Leckereien reichten, (oder auf den Lieferservice der in Corona-Zeiten stark gebeutelten Restaurants warteten,  die manche Teilnehmer mit geliefertem Essen gerne unterstützen wollten), tauschten sie sich lebhaft über gemeinsame zukünftige Projekte aus. 

Nachdem ein Online-Dinner für alle ein Novum war, waren alle ziemlich gespannt und mussten feststellen, dass die Einrichtung der Technik nicht sofort auf Anhieb bei allen funktionierte, so dass man auch noch gleichzeitig auf ein anderes Video-Portal zum Live-Chat wechselte. Nachdem die Anfangsschwierigkeiten jedoch behoben waren und im Anschluss auch nicht mehr alle gleichzeitig redeten und lachten, wurden konstruktive Vorschläge gemacht und zukünftige Projekte besprochen. Besonders hervorzuheben ist auch der Wunsch, auf französischer Seite die Jumelage nachhaltig umzustrukturieren.

Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass das vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds angestoßene Online-Dinner bei allen Teilnehmern sehr gut angekommen ist. Zum einen war es eine gelungene Abwechslung mit viel Spaß während dem strengen Lock-Down in beiden Ländern. Zum anderen wurden gemeinsame Projekte festgehalten und neue Ansätze der Fortführung der Partnerschaften kreiert.

Mitgliederversammlung 2020

Am 12. Februar 2020 fand in der Gaststätte „Forestella“ eine Mitgliederversammlung statt. Da Herr Dr. Ulrich Hettinger aus beruflichen Gründen für die Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stand, formierte sich der Vorstand neu, s. Zeitungsartikel im Starnberger Merkur Nr. 37 vom 14. Februar 2020.

Wir danken Herrn Dr. Hettinger für die fast zweijährige sehr engagierte Führung des Vereins.

Hier das Abstimmungsergebnis:

  • 1. Vorsitzende: Frau Adriana Scipio
  • Stellvertretende Vorsitzende: Frau Dr. Katharina Ebner
  • Schatzmeisterin: Frau Sabine Karmazin
  • Schriftführerin: Frau Gerti Fischer
  • Beisitzer: Frau Bethan Illet, Frau Pia Langer, Frau Gabriele Mathes, Herr Martin Vay
Bericht im Starnberger Merkur vom 2020-02-14; Neuer Vorstand im DFEV.
Bericht im Starnberger Merkur vom 2020-02-14; Neuer Vorstand im DFEV.
Im Bild von links: Gabriele Mathes, Martin Vay, Bethan Ilett, Pia Langer, Adriana Scipio, Gerti Fischer, Dr. Katharina Ebner, Sabine Karmazin

Deutsch-Französischer Tag am OvTG 2020

Seit 2003 gibt es am 22. Januar einen bundesweiten Deutsch-Französischen Tag. Dieser soll an die deutsch-französische Freundschaft erinnern. Schulen beider Länder sollen die bilateralen Beziehungen thematisieren und Kinder und Jugendliche mit dem jeweiligen Nachbarland bekannt machen.

In diesem Jahr lud die Französischlehrerin, Frau Sabine Mönch, Interessierte unseres Vereins ein, um nicht nur an der Präsentation der einzelnen Projekte teilzunehmen, sondern um auch mit einem Stand unseren Verein zu vertreten.

Herzlichen Dank dafür. Danke auch an Frau Bethan Ilett, die sich um die Durchführung eines Quiz kümmerte.

Weihnachtsessen 2019

Das Weihnachtsessen fand am 29. November 2019 im Restaurant „Zum Bären“ statt. Diesmal galt es auch französische Rätsel zu lösen, wobei die erfolgreichen Knobler mit von Frau Scipio selbstgebackenen Zézettes de Sète belohnt wurden.

Herzlichen Dank an Frau Großmann, die Gedichte vortrug, und an Frau Dr. Katharina Ebner für die Organisation.

Fahrt nach Clermont-l’Hérault 2019

Am Samstag, den 26. Oktober 2019 um 5:30 Uhr trafen wir uns am Bahnhof in Gauting, wo uns ein Reisebus erwartete. Nach einer sehr entspannten Fahrt über Bern kamen wir gegen 20:00 Uhr in Clermont an, wo wir von unseren Gastfamilien herzlich empfangen wurden.

Wir verbrachten vier sehr abwechslungs- und erlebnisreiche Tage. Am Mittwoch, dem 30. Oktober, nach einem kurzen Aufenthalt auf dem pulsierenden, faszinierenden, bunten Markt von Clermont, wo sich einige von uns noch mit Wein, Wahlnüssen oder Öl versorgten, fuhren wir nach Chambéry. Dort hatten wir einen Zwischenstopp. Nach einer Stadterkundung nahmen wir ein Abendessen ein und kehrten in unser Hotel zurück. Am nächsten Morgen, nach einem guten Frühstück, bei dem es auch frisch gebackene Madeleines gab, ging es um 9:00 Uhr wieder Richtung Gauting, wo wir am frühen Abend ankamen.

Es war eine sehr angenehme und trotz des dichten Programms und der langen Fahrt eine äußerst entspannte Reise. Vielen Dank natürlich an unsere französischen Freunde für das tolle Programm und die vorzügliche Verkostung, aber auch an Herrn Dr. Ulrich Hettinger für die Initiative und Durchführung.

Hier das Programm auf französisch und deutsch, das wir bei unserer Ankunft von der Jumelage erhielten: