Reise nach Clermont, 14.-18. Oktober 2021

Bild 1 – © Daniel Delhoume
Bild 2 – © Adriana Scipio

14.10.2021 Bei der Ankunft werden wir im Rathaus (Hôtel de ville, Bild 2) am Place de la Victoire von den Gastgebern, der Vorsitzenden der Jumelage, Corinne Torres, und dem Bürgermeister Gérard Bessière begrüßt (Bild 1).

Beim Abendessen in den Gastfamilien können wir unsere Gastgeber kennenlernen.


Bild 3 – © Daniel Delhoume
Bild 4 – © Daniel Delhoume

15.10.2021 Schüler einer Grundschule und zwei weiterführenden Schulen, dem Lycée René Gosse und dem Lycée Saint Guilhem, zeigen Präsentationen zum Thema Müllvermeidung und Müllverwertung (Bilder 3 – 5). Treffpunkt ist im Institut Marie Sagnier, Etablissement Professionnel Agricole Privé.

Bild 5 – © Daniel Delhoume
Bild 6

Marc Julien, stellvertretender Vorsitzender der Jumelage zeigt uns den Teaser einer Dokumentation über Costa Rica (Bild 6) als Beispiel für einen positiven ökologischen Wandel. Dort stehen 25 % des Landes unter Naturschutz.

Bild 7 – © Daniel Delhoume

15.10.2021 Mittagessen in der Schulkantine (Bild 7) des Instituts Marie Sagnier – wo uns auch liebevoll gestaltete kleine Geschenke von den Berufsschülern überreicht werden.

Bild 8 – © Daniel Delhoume

Nachmittag: Besuch des Centre de gestion des déchets d’Aspiran, des Verwaltungszentrums einer Kompostieranlage (Bild 8) . Dort werden Präsentationen von AWISTA-Vorstand Herrn Christoph Wufka sowie von Führungskräften des dortigen Verwaltungszentrums gehalten. Bei einem Rundgang erfahren wir beispielsweise wie Kompost und Bio-Kompost erzeugt werden.

Bild 9 – © Daniel Delhoume

Anschließend gibt es einen Vortrag und eine Werksführung beim APIMAB (Bild 9) , wo man mit Propolis – einem von Bienen hergestelltem Harz, das zur Bekämpfung von Viren und Bakterien im Bienenstock dient – Kosmetikprodukte, Trinkampullen und Süßes herstellt. Leider darf im Werk selbst nicht fotografiert werden.


Bild 10 – © Daniel Delhoume
Bild 11 – © Daniel Delhoume

16.10.2021 Beim Besuch eines Weinberges in Liausson (Bild 10) erfahren wir, dass der Winzer nicht nur Wein, sondern auch Granatapfelsaft herstellt. Wir dürfen natürlich die leckeren Weinbeeren und Granatäpfel probieren (Bild 11) .

Danach machen wir einen Spaziergang zum Lac du Salagou (Bild 12).

Bild 12 – © Daniel Delhoume
Bild 13 – © Daniel Delhoume
Bild 14 – © Daniel Delhoume

Am Nachmittag um 15:00 Uhr können wir ein weiteres Highlight bei der Führung im idyllisch gelegenen Roseraie du Cade in Lacoste erleben (Bilder 13 – 14).

Chantal und Albrecht von Braun haben den Rosengarten mit viel Engagement und Liebe vor einigen Jahren angelegt und im Mai 2020 für Besucher geöffnet.

Das Anwesen, auf dem unter anderem riesige Eichen zu sehen sind, ist zwei Hektar groß. Das dort destillierte Rosenwasser und mit Rosenwasser hergestellte Süßigkeiten werden vor Ort und auf dem Markt angeboten.


17.10.2021 Wir treffen uns im Rathaus, um uns über die Zukunft der Städtepartnerschaften auszutauschen (Bild 15). Dem französischen Bürgermeister Gérard Bessière ist es ein großes Anliegen, die Beziehungen auf vielen Gebieten wie Wirtschaft, Umwelt, Tourismus, Sport, Musik usw. zu erweitern bzw. zu intensivieren. Es gibt vieles, was die beiden Gemeinden verbindet, wie die nahegelegenen Seen mit den entsprechenden Wassersportmöglichkeiten sowie Gewerbe- und Tourismusverbände. Französische Jugendliche könnten von unserem Ausbildungssystem etwas lernen. Unser Jugendlichen könnten in Clermont im Hotelgewerbe, in Sportstätten bzw. im Rathaus Praktika absolvieren.

Nun besteht die Aufgabe der Gemeinde darin, Kontakt mit der gwt aufzunehmen, da sich diese Agentur für Wirtschaft- und Tourismusentwicklung im Lankreis Starnberg sowie für Aktivitäten für den Lebens- und Wirtschaftsraum Starnberg und Ammersee  engagiert.

Bild 15 – © Daniel Delhoume

Nach dem Gespräch machen wir einen kleinen Spaziergang zum Château des Guilhem (Bild 16). Das gesamte Areal wurde von der Gemeinde aufgekauft, damit es zu einem Kulturzentrum mit regelmäßigen Konzerten ausgebaut werden kann. Vom Schloss hat man einen atemberaubenden Blick auf Clermont (Bild 17).

Bild 16 – © Daniel Delhoume
Bild 17 – © Daniel Delhoume

Vor dem Mittagessen im Salle Georges Brassens lauschen wir den musikalischen Darbietungen der Musikschule (Bild 18) . Die Nationalhymne wird gespielt, wobei selbstverständlich alle aufstehen (Bild 19), Dankesreden werden gehalten (Bilder 20 und 24), Geschenke werden ausgetauscht (Bild 21) und nachdem alle vorzüglich gespeist haben, gibt es die Möglichkeit, die vielen Kalorieren beim Tanzen wieder etwas loszuwerden (Bilder 22 und 23).

Bild 18 – © Daniel Delhoume
Bild 19 – © Daniel Delhoume
Bild 20 – © Daniel Delhoume
Bild 22 – © Daniel Delhoume
Bild 21 – © Daniel Delhoume
Bild 23 – © Daniel Delhoume
Bild 24 – © Daniel Delhoume
Bild 25 – Besuchsprogramm

Adriana Scipio